Magazino erweitert die Roboterflotte auf 57 TORUs in zwei weiteren Zalando-Logistikzentren

Lesezeit 3 Min.

Trans.INFO

Trans.INFO

10.10.2022
Magazino erweitert die Roboterflotte auf 57 TORUs in zwei weiteren Zalando-Logistikzentren
Quelle: Magazino GmbH

Magazino, Robotik Hersteller aus München, stockt die Roboter-Flotte in weiteren Zalando Logistikstandorten auf insgesamt 57 TORU auf. Für den Hersteller Magazino ist dies der größte Einzelauftrag der Firmengeschichte und untermauert gleichzeitig den Stellenwert von TORU als Grundbaustein automatisierter Prozesse in der modernen E-Commerce-Logistik. Die mobilen, intelligenten Pick-Roboter kommen zukünftig in den Zalando-Logistikzentren Lahr, Erfurt und Verona (Italien) zum Einsatz. Sie unterstützen beim Auslagern von online bestellten Schuhen und deren Bereitstellung zur Sortierung und Verpackung.

Magazino hatte zuletzt im Herbst 2021 einen Großauftrag von Zalando für den Standort in Lahr erhalten. Dem bestandenen Eignungstest folgt jetzt der Rollout um weitere 29 Roboter in den Zalando-Logistikzentren Erfurt und Verona (Italien). Alle Roboter werden bis Ende September 2022 geliefert, die abschließende Inbetriebnahme ist für das erste Quartal 2023 angesetzt.

Marcus Daute, Director Logistics Product & Strategy bei Zalando SE, sagt:

Magazino hat mit seinen mobilen Pick-Robotern bereits in Lahr bewiesen, dass sie unsere Logistikprozesse sehr gut unterstützen. Sie sind dort an sechs Tagen in der Woche im 3-Schicht-Betrieb im Einsatz und decken damit die Grundlast bei der Schuhkarton-Kommissionierung ab. Die jetzige Erweiterung der Roboterflotte bedeutet nicht nur eine Entlastung für unsere Kolleg*innen, wir stellen zudem sicher, unseren Kund*innen auch zukünftig den bestmöglichen Service zu bieten.“

Frederik Brantner, CEO und Gründer von Magazino, sagt:

In weniger als einem Jahr hat sich Zalando nach Lahr nun für eine weitere Skalierung entschieden. Für Magazino bedeutet dieser Schritt den größten Einzelauftrag in unserer doch noch recht jungen Firmengeschichte. Darauf sind wir stolz und freuen uns, die weitere Entwicklung von Zalando mit unseren Advanced-Robotics-Lösungen in enger Kooperation unterstützen zu dürfen.“

Zalando startete bereits 2018 ein erstes Projekt mit zwei TORU Robotern von Magazino. Mit der Erweiterung auf nun insgesamt 57 autonome „Kollegen“ wird in der Logistik der Online-Plattform in Kürze die bislang größte Flotte von TORU Robotern in Betrieb sein. Zalando profitiert von beschleunigten Durchlaufzeiten, einem konstanten 24/7-Warenfluss und Fehlerminimierung, auch während einer starken Auftragslast. Gleichzeitig ist der Fashion- und Lifestyle-Spezialist, dessen DNA auch die Logistik ausmacht, hochflexibel aufgestellt. Denn die Roboter lassen sich zukünftig bei Bedarf zwischen den Standorten umverteilen.

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel